• info@scaut-association.com
    • BÜRO E-MAIL
Edge Computing - Underground!
List of photos
Edge Computing - Underground!

UNTERIRDISCHE DATENZENTREN
 
Durch die weltweit zunehmende Urbanisierung, das Aufkommen des Internets der Dinge und den allgemeinen Druck auf die Flächennutzung werden urbane unterirdische Rechenzentren (UDC) in der Zukunft unserer urbanen Umgebung zunehmend an Bedeutung gewinnen. Ein zentraler Aspekt ist die Lage: UDC können näher an den Nutzern gebaut werden als konventionelle oberirdische Rechenzentren. Dadurch kann die Latenzzeit deutlich verringert werden, was z.B. im Hinblick auf vollautomatische Fahrzeuge von grosser Bedeutung ist.

Vor- und Nachteile von unterirdischen Datenzentren gegenüber herkömmlichen oberirdischen Greenfield-Lösungen hängen jedoch von verschiedenen Parametern ab, die sich entweder auf spezifische Standortfaktoren oder auf individuelle Nutzeranforderungen beziehen.

Bestehende UDCs befinden sich zumeist in ehemaligen unterirdischen Bauten wie Bunkern, Minen usw., die an die UDC-spezifischen Anforderungen angepasst wurden (Brownfield-Lösungen). Letztendlich sind sie das Ergebnis eines Kompromisses und nicht einer optimierten Kombination aus unterirdischer Raumerschliessung und Rechenzentrumsanforderungen.

Die Suche nach geeigneten Standorten für ein neues grosses Greenfield-Rechenzentrum kann oftmals Jahre dauern, nicht so sehr für den Bau, sondern für die Grundstücksbeschaffung, administrative und rechtliche Fragen etc. Zudem ist der Flächenverbrauch im Verhältnis zu den geschaffenen Arbeitsplätzen überproportional hoch. Solche Rechenzentren haben einen enormen Energiebedarf und produzieren grosse Mengen an Wärme als Abfallprodukt, das üblicherweise an die Umgebung abgegeben, jedoch nur selten im Sinne der Nachhaltigkeit weitergenutzt wird. Und schliesslich sind grosse Greenfield-Oberflächen-Rechenzentren  selten in direkter Nähe zu den Nutzern, wodurch hinsichtlich Latenz und Zuverlässigkeit besondere Anforderungen an die Datenübertragung gestellt werden.

Unterirdische Rechenzentren können eine Alternative sein, die viele der negativen Nebenwirkungen mildern, wenn sie entsprechend gestaltet und angelegt sind. Kleine bis mittelgrosse unterirdische Rechenzentren bieten in dieser Hinsicht ein noch höheres Potenzial. Darüber hinaus können sie modular aufgebaut werden, was eine zusätzliche Flexibilität in der Nutzung bietet.

SCAUT hat gemeinsam mit seinen Industriepartnern Dätwyler Cabling Solutions, Amberg Engineering und Siemens Schweiz eine Konzeptstudie und den Aufbau einesDemo-Rechenzentrums initiiert unter dem Slogan 'BELOW GROUND MEANS NEW PERSPECTIVES'.

Das Industriekonsortium realisiert derzeit im Versuchsstollen Hagerbach ein UNDERGROUND EDGE DATA CENTER in einer realen unterirdischen. Die parallel dazu erarbeitete Konzeptstudie ‘Small to medium-sized Underground Data Centers’ soll Entwicklern, Anwendern und Betreibern fundierte Entscheidungsgrundlagen für den Vergleich zwischen ober- und unterirdischen Lösungen für kleine bis mittlere Rechenzentren liefern.

Besuchen Sie die Website: www.edge-computing-underground.com
List of files
List of videos